Project Description

Lagebild

Die Große Kreisstadt Markkleeberg liegt im Süden von Leipzig. Die Kommune mit rund 25.000 Einwohnern profitiert heute von den südlich gelegenen Braunkohletagebauen der DDR in Espenhain, Zwenkau und Cospuden, die Mitte der 90-er Jahre stillgelegt und seither saniert und rekultiviert wurden. In der Braunkohlefolgelandschaft sind wunderbare Seen und ausgedehnte Waldgebiete entstanden, die Markkleeberg zu einem beliebten Naherholungsziel und Wohnort machen.

Ausgangslage

Vierzehn Kindertagesstätten, zehn Tagespflegepersonen und insgesamt zehn Träger gibt es in der Stadt Markkleeberg, wobei auch die Ortschaft selbst als kommunaler Träger Einrichtungen betreibt. Ziel der sächsischen Kommune war es, die Prozesse zur Anmeldung und Vergabe von Betreuungsplätzen zu vereinfachen. Einrichtungen, Tagespflegen und Träger sollten IT-gestützte Entlastung bekommen. Gleichzeitig sollten Eltern einen Service zur schnellen Platzsuche und einfachen Anmeldung erhalten.

Ein besonderer Fokus lag dabei auf der Berücksichtigung der Gesetzgebung des Freisaates Sachsen, die Anbindung des Einwohnermeldeverfahrens sowie der relevanten Datenschutzbedingungen. Auch das Vorhandensein eines Vor-Ort-Service war eine besondere Anforderung.

Im Rahmen einer beschränkten Ausschreibung hat sich Markkleeberg für die Leipziger Lecos GmbH und die Kita-Fachanwendung KIVAN entschieden.

Umsetzung

Im Rahmen umfassender Projekt- und Analysegespräche arbeiteten Mitarbeiter des Markkleeberger Jugendamtes und der Lecos GmbH in einer individuell vorbereiteten Testumgebung die geforderten Anmelde- und Vergabeprozesse des Eltern- und Verwaltungsportals von KIVAN heraus. Neben den technischen und inhaltlichen Anforderungen wurden auch die notwendigen Designanpassungen des Elternportals zur Integration in den städtischen Internetauftritt thematisiert. Des Weiteren wurden alle zur Nutzung notwendigen organisatorischen Maßnahmen, wie etwa Datenimporte, die Einrichtung von Rechten und Rollen sowie die Vorbereitung der Internetinfrastruktur besprochen.

NUR KLEINE ANPASSUNGEN NOTWENDIG

Bis auf kleine Anpassungen konnte KIVAN all diese Anforderungen abbilden. Einzig im Anmeldeprozess waren Programmierleistungen notwendig: Markkleeberg setzt auf ein Wunschlistensystem, bei dem Eltern in einer Bedarfsmeldung insgesamt drei Wunsch-Kitas angeben müssen. Sie erhalten über KIVAN vor Vertragsabschluss eine Platzvorzusage von einer der Einrichtungen. Gleichzeitig löscht das System ihre Anmeldungen in den anderen Wunscheinrichtungen.

Alle anderen fachlichen Anforderungen des Anmelde- und Vergabeprozesses der Stadt Markkleeberg, wie auch die Einbindung des Einwohnermeldeverfahrens zur Ermittlung von Außerortskindern, waren durch Konfiguration verschiedenster Parameter umsetzbar.

Die durch KIVAN standardmäßig bereitgestellten Auswertungen und Berichte, wie beispielsweise der Personalabrechnungsbogen oder die Statistik zur Ermittlung und Beantragung des Landeszuschusses, konnten ohne größere Anpassungsaufwendungen genutzt werden.

ZÜGIGER PROJEKTABSCHLUSS DANK MODULARER SOFTWARE

Durch Anwendung des KIVAN-Standards war die Realisierung in einer für beide Seiten optimalen Projektlaufzeit möglich und die Grundlage für einen erfolgreichen Start des Onlinebetriebs im Frühjahr 2016.

AUFTRAGGEBER

Stadtverwaltung Markkleeberg
04416 Markkleeberg
Rathausplatz 1

ANSPRECHPARTNER

ELTERNPORTAL

Kivan Elternportal Markkleeberg

ONLINE SEIT

März 2016

UMFANG

9 freie Träger
14 Betreuungseinrichtungen
9 Tagespflegen